Email: oliverle14@gmail.com

Die erfolgreiche Karriere eines Kreisligaspielers

Mein Vater hat 2006 zu seinem vierzigsten Geburtstag eine Tischtennisplatte zum Geburtstag geschenkt bekommen. Mein Vater, , mein Onkel und einige Freunde haben dann eifrig im Ausstellungsraum von der Handwerksfirma meines Vaters gespielt. Mich hat es sofort begeistert und ich konnte nicht aufhören zuzuschauen. Ich wollte unbedingt mitspielen, aber ich habe mich damals nicht getraut zu fragen und aufgefordert hat mich keiner. Als die Party zu Ende war, habe ich auf die Platte gezeigt und gefragt: „Papa, können wir das mal zusammen spielen?“, er antwortete mit seinem vietnamesischen Akzent: „Nein du kannst das noch nicht spielen. Es ist nicht einfach.“ Aber irgendwie habe ich es geschafft ihn zu überreden. Doch das hat leider nicht viel geholfen. Mein Vater hatte recht und es war echt schwer. Ich traf keinen Ball. Und nach zwei Bällen wollte mein Vater nicht mehr mit mir spielen: „Ich habe doch gesagt. Das kannst noch nicht spielen.“ hat er gesagt und ist gegangen. Dann habe ich es erstmal mit Tischtennis gelassen. Doch mein Kumpel hatte eine sehr alte Platte und dort haben wir immer wieder gespielt. Dieser Kumpel war deutlich sportlicher als und hat mich damals bei jeder sportlichen Disziplin besiegt. Doch beim Tischtennisspielen habe ich ihn besiegt. Seit dem ich meinen Kumpel auf seiner schiefen Platte geschlagen habe, wusste ich, Tischtennis ist genau mein Ding. 

Meinen kompletten Werdegang, mit vielen interessanten Geschichten, werde ich in einem Buch veröffentlichen. Das Buch wird wahrscheinlich Mitte 2020 erscheinen.

Menü schließen
×
×

Warenkorb